Chorworkshop am 26.01.2019

Am 26.01.2019 fanden Sängerinnen und Sänger des Chores des Seniorenvereins des PCK e.V. und des Stadtchores Schwedt/Oder e.V. auf Initiative der Vereinsvorsitzenden des Stadtchores zu einem Chorworkshop in der Musik- und Kunstschule zusammen.
Als Gast konnte der Intendant der ubs, Reinhard Simon gewonnen werden.
Alle warteten gespannt darauf, mit welchen Inhalten und Methoden dieser Profi des Theaterlebens uns Tipps und Hinweise zur Verbesserung unserer Auftritte geben würde. So blickten 42 Sängerinnen und Sänger Reinhard Simon erwartungsvoll entgegen.
Er bereitete uns zunächst mit Lockerungsübungen und Hinweisen für die richtige Atemtechnik auf unsere Sangesübungen vor.
Abwechselnd arbeitete er mit den Chören an der Entwicklung des Rhythmusgefühls und der Körperspannung. Dabei galt es, den Ton „aus dem Bauch“ zu produzieren und gleichzeitig das Zusammengehörigkeitsgefühl zu stärken.
Die Leiterin beider Chöre, Klaudia Kobos, hatte einige Lieder herausgesucht, die für die Übungen genutzt wurden.
Wie schwer war es, zu singen und gleichzeitig mit den Füßen zu stampfen! Auch der Gleichklang des Chores wurde geübt, indem die Sängerinnen und Sänger auf ihren Nebenmann achtgeben und sich ihm anpassen mussten. Gleichzeitig galt es, auf die Chorleiterin und die Umsetzung ihrer „Handzeichen“ zu achten, denn „Chorgesang ist Diktatur“, wie es (in einem Lied) heißt.
So wurden Aufmerksamkeit, Konzentration und Beweglichkeit geübt und die Ziele des Nachmittags erreicht.
Die Sängerinnen und Sänger hatten viel Spaß und Freude bei den Übungen, die Reinhard Simon mit uns machte, denn sie erinnerten an das in den ubs z.Zt. gespielte Musical „Wie im Himmel“, in dem Reinhard Simon Regie führt.
Er nahm uns mit auf eine Reise, die das Leben auch in unseren Chören widerspiegelt. Wir haben ein gemeinsames Ziel: Unser Publikum mit guten Sangesleistungen zu erfreuen, Entspannung und Spaß zu vermitteln.
Die Sängerinnen und Sänger beider Chöre bedanken sich nochmals bei Reinhard Simon für den interessanten und lehrreichen Nachmittag.

Silva Reiprecht
Vorstandsvorsitzende des
Stadtchores Schwedt/Oder e.V.

Vorweihnachtliches Konzert in der Katholischen Kirche am 07.12.2018

In diesem Jahr leitete das Adventkonzert unseres Stadtchores Schwedt/O e.V. am Freitag, den 7. Dezember, erstmals unsere neue Chorleiterin, die hübsche junge und temperamentvolle Klaudia Kobos.

Nach der Sommerpause begannen die Proben für die Weihnachtskonzerte, wo auch unsere ehemalige Chorleiterin, Frau Renate Löwe, mit Klavierbegleitung und Extraproben der männlichen Stimmen, eine große Hilfe für alle war. Auch bei diesem Adventskonzert begleitete sie den Chor teilweise mit dem Klavier.

Vom Begrüßungslied „Es ist für uns eine Zeit gekommen“ bis zum Abschiedslied „O, Tannenbaum“ wurden in der katholischen Kirche Mariä Himmelfahrt Weihnachtslieder dem treuen Publikum vorgetragen. Das gemeinsame Singen von 5 Liedern mit den Zuschauern steigerte die festliche, vorweihnachtliche Atmosphäre im Kirchenschiff.

Unsere Vereinsvorsitzende, Silva Reiprecht, übernahm wieder die warmherzige Begrüßung aller Anwesenden und abschließend auch die Verabschiedung aller Mitwirkenden mit Dankesreden und kleinen Geschenken in Form kleiner Adventsgestecke. Marion Wagner, Edda Kroll, Christa Müller und Monika Trappiel brachten zwischen den Gesangsdarbietungen des Chores ausgewählte Gedichte zum Schmunzeln oder auch zum Nachdenken zu Gehör.

Auf unserem vorweihnachtlichen Konzert haben wir auch unseren Gästen Instrumentalbeiträge von Schülerinnen der Musik- und Kunstschule dargeboten.  Frau Andres bildete mit zwei weiteren Querflötenspielerinnen das Trio „Kreuz und Quer”, die besinnliche Musikstücke spielten. Anschließend musizierten noch zwei junge Musikschülerinnen als Duett auf Klavier und Flöte.

So wurde unser Adventssingen auch zwei Tage vor dem 2. Advent ein voller Erfolg. Das Publikum lobte den Chor und die Musikanten beim Verlassen der Kirche und spendete großzügig für die Kollekte. Wir sagen allen ein herzliches Dankeschön.

Ursula Dümichen

Tag des Vereins 2018

Am Freitag, den 1. Juni, führte der Stadtchor Schwedt/O e.V. einen Vereinstag in der Musik- und Kunstschule durch. Einwohner aus Schwedt und Umgebung erhielten die Möglichkeit zu näherem Kontakt mit den Sängerinnen und Sängern, sowie den beiden Chorleiterinnen Frau Renate Löwe und Claudia Kobos. Gemeinsames Singen und Kaffeetrinken mit selbstgebackenem Kuchen wurden ebenfalls von den fleißigen Vereinsmitgliedern vorbereitet. Tische und Stühle wurden an einer gemütlichen schattigen Ecke des Innenhofes der MKS aufgestellt und luden zum Verkosten der leckeren von Moni, Felia und Silva gebackenen Kuchen ein. Renate Löwe begleitete die Sänger und Gäste bei fröhlichen Liedern auf ihrem Akkordeon. Das Wetter war angenehm und alle Anwesenden konnten für ein paar Stunden an frischer Luft entspannen. Die beiden Gäste vom ehemaligen Garzer Chor machten dem Stadtchor Schwedt/O. e.V. Hoffnung, zukünftig hier mitzusingen.
Alle Sangesfreudigen haben mittwochs ab 18:00 Uhr die Gelegenheit, in der MKS bei den Proben mal reinzuschnuppern.
Ursula Dümichen, Stadtchor Schwedt/O. e.V.