Tag der offenen Tür beim Stadtchor Schwedt e.V.

Nach der Sommerpause beginnen am 6. September um 18 Uhr für die Sängerinnen und Sänger die Proben für die Winter- und Weihnachtszeit in der MKS Schwedt. Die Mitglieder des Chorvorstandes trafen sich bereits in der Sommerpause im Vereinsraum für Putz- und Aufräum- arbeiten und für die Beratungen mit der Chorleiterin Frau Löwe. Die Idee und  Überraschung  unser Vorsitzenden Silva Reiprecht soll am 21.09. dieses Jahres in die Tat umgesetzt werden. An diesem Tag wollen wir in unserem Vereinsraum in der Ringstrasse 6, Zimmer 212, von 16 -18 Uhr einen Tag der offenen Tür durchführen. Die Mitglieder des Chorvorstandes stehen den Interessierten für Gespräche und weitere Anliegen zur Verfügung. Der Raum wird dementsprechend mit Bildern aus der Geschichte des Stadtchores dekoriert. Fotoalben und Chroniken werden zur Besichtigung ausgelegt. Chormitglieder und Besucher können an einer Tombola teilnehmen. Wir hoffen auf reges Interesse der Schwedter und möchten Euch ganz herzlich am Donnerstag, dem 21.9., mit einem Glas Sekt empfangen.

ud

Workshop mit Kantor Rainer Rafalsky

Am letzten Januarwochenende trafen sich die Sängerinnen und Sänger des Stadtchores Schwedt e.V. mit dem Seniorenchor des PCK zu einem 2-tätigen musikalischen Workshop im Konzertsaal der Musik- und Kunstschule Schwedt. Gastchorleiter war Rainer Rafalsky, seit drei Jahren Kantor der Kirchengemeinde Sankt Marien in Angermünde. Er spielt nicht nur auf der alten Wagnerorgel der Angermünder Marienkirche, sondern auch Akkordeon und Kontrabass. Eine große Leidenschaft des gebürtigen Düsseldorfers ist das Singen. In Nordfriesland leitete er ein Projekt zur Singförderung auf dem Lande unter dem Motto „Singen tut gut“. Mit dem Lied „Singen macht Spaß, Singen tut gut“ brachte der fast 60-jährige sympathische Vorsänger mit graumeliertem Vollbart alle Kursteilnehmer auf Hochtouren. „Wenn die Bettelleute tanzen“ und vier weitere Lieder mit anspruchsvollen Melodien studierte er mit sehr viel Geduld, Körpereinsatz und einer ausgezeichneten Klavierbegleitung mit beiden Chören ein. Seine angenehme Stimme kam durch die vorgesungenen Passagen in jeder Stimmlage voll zur Geltung und alle Teilnehmer des Workshops konnten abschließend alle Lieder fast fehlerfrei durchsingen.

Die beiden Chöre bedanken sich ganz herzlich beim Kantor Rainer Rafalsky, sowie bei der Interessengruppenleiterin Frau Liebtraud Birke, durch deren Organisation dieser Workshop wieder für alle ein Erfolg wurde.

Ursula Dümichen

Stadtchor Schwedt e.V.